Die NORAH-Studie

Wie wirkt sich Verkehrslärm auf die Lebensqualität, die Gesundheit und die Entwicklung von Kindern aus? Diese drei Hauptfragen standen im Zentrum der NORAH-Studie. NORAH (Noise-Related Annoyance, Cognition, and Health) ist die bislang umfangreichste Untersuchung zum Thema Lärmwirkung.

mehr

 

 

Häufige Fragen

Was war das Ziel der Studie?

Ziel von NORAH ist es, möglichst umfassend aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse über die Auswirkungen des Verkehrslärms auf die Bevölkerung im Rhein-Main-Gebiet zu erhalten. Untersucht werden Auswirkungen auf Gesundheit, Lebensqualität und die geistige Entwicklung von Kindern. Der Fokus liegt dabei auf Fluglärm. Andere Einflüsse wie z. B. Straßen- oder Schienenlärm und individuelle gesundheitliche Vorbelastungen werden ebenfalls erfasst und ausgewertet. Dadurch werden noch exaktere Aussagen über Verkehrslärmarten und mögliche Wechsel- bzw. Kombinationswirkungen möglich.

Wer hat die Studie beauftragt, und wie wurde sie finanziert?

Auftraggeber war die Gemeinnützige Umwelthaus GmbH, eine Tochter des Landes Hessen. Einen Großteil der Kosten trug das Land Hessen. Der hessische Landtag hat in einem Beschluss Mittel des Landes zu Verfügung gestellt. Außerdem beteiligten sich die Luftverkehrsunternehmen Fraport AG und Lufthansa sowie Kommunen im Umland finanziell an NORAH. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wie wurden die Interessen der Bürger und Kommunen in der Studie berücksichtigt?

Bereits vor dem Vergabeverfahren wurde ein Begleitkreis Lärmwirkungsstudie berufen. Dieser ist paritätisch besetzt mit Vertretern der Luftverkehrsseite, Kommunen und Bürgerinitiativen. Der Begleitkreis hat die zu untersuchenden Fragestellungen erarbeitet und wird die gesamte Studie bis zum Ende begleiten. Außerdem wurden die Anforderungen aus dem Hearing des Hessischen Landtags im September 2010 berücksichtigt.

Veranstaltungen



NORAH Wissen

NORAH Wissen Nr. 14

Die Ergebnisse im Überblick.

zu NORAH Wissen

 

 

NORAH-Videos

Ergebnisse NORAH-Studie: Interviews mit den Wissenschaftlern.

zu den Videos

 

 

NORAH-Filme

Einblicke in die Forschungsarbeit

zu den Filmen

 

 

So erreichen Sie uns

Gemeinnützige Umwelthaus GmbH

Rüsselsheimer Str. 100
65451 Kelsterbach

Tel.  +49 6107 98868-0
Fax. +49 6107 98868-19

norah[at]umwelthaus.org

Kontaktformular